Harz-Hochzeit – Die Messe 2011

Schöne Ansichten auf der Harz-Hochzeit Messe 2011

Was für ein Tag!Die 9. Harz-Hochzeit Messe war ein rauschendes Fest voller Musik und strahlender Gesichter. Das Kloster Wöltingerode mit rund 1000 Gästen gut gefüllt. Die Harz-Hochzeit Partner blicken auf sehr geschäftige und durchweg fröhliche Stunden zurück. Die vielen Überraschungen und Präsente der Aussteller, aber auch das bunte Rahmenprogramm hat die Besucher glücklich gemacht.

Drei Modenschauen auf der Nonnenempore und die musikalischen Beiträge haben sehr begeistert – Mitmachen war absolut erwünscht. Beim Schminken und Basteln hatten die Kleinen riesen Spaß. Und die Größeren konnten bei Torte, Sekt und Cocktail schon ein wenig in Feierlaune kommen.

 

Messeeröffnung mit Tortenanschnitt - Mareike & JohannesFestlicher BlumenschmuckSuperkeck - Die Brautmode der Saison

Wie in jedem Jahr waren unsere Gäste überaus pünktlich vor Ort, um ihren Bummel durch die Ausstellung zu beginnen und ganz in Ruhe das große Angebot der Harz-Hochzeit Partner anzuschauen. So war es für uns sehr einfach, aus den wartenden Besuchern ein Brautpaar heraus zu fischen, das mit der „Generalprobe“ im Hochzeitstorte anschneiden die Messe eröffnete. Mareike und Johannes werden sich im Mai ihr Ja-Wort geben und wissen jetzt dank unserer Aktion – und einem Blick auf das Bild oben – auch, wer in der Ehe offensichtlich die „Oberhand“ haben wird… Als Dankeschön schenkte Tortenmeisterin Claudia Reichert dem jungen Paar die angeschnittene Torte für einen süßen Abend. Ein schöner Start. Weitere 100 Brautpaare durften sich ebenso freuen. Sie erhielten beim Empfang eine bunt gefüllte Wundertüte mit einigen netten Präsenten der Harz-Hochzeit Partner. Hier fand man nicht nur Gutscheine, sondern auch nette Give Aways und vieles mehr.Der Kreuzgang des Klosters Wöltingerode füllte sich sehr schnell. Überall wurde probiert und nett geplaudert. Man konnte zum Beispiel zuschauen, wie ein Permanent Make Up und sündhaft füllige Wimpern entstehen, sich bei den Kosmetikerinnen selbst verschönern lassen, oder aber auch erleben, wie die Models für die Modenschau zum strahlen gebracht wurden. Für die Vorführungen erhielten die Damen außerdem das perfekte Styling vom professionellen Friseurteam. Die Stimmung war überall ausgelassen fröhlich. Aussteller und Besucher gleichermaßen gut gelaunt. Kann ein Stück weit am ausgeschenkten Sekt und den Cocktails, selbstverständlich auch am verzehrten Zuckerguss gelegen haben… Schnellzeichner Ferdinand Georg hatte wahrlich alle Hände voll zu tun, um alle Interessierten mit einem vor Ort gefertigten Konterfei zu bedienen. Das Team “Kinderspiel” war den ganzen Tag damit beschäftigt, unsere kleinen Gäste mit Spielen und Kinderschminken zu beglücken. Aus Bad Harzburg war sogar der KRODO persönlich angereist, um alle Messegäste zu begrüßen und zu herzen. Die Hochzeits-Täubchen fühlten sich neben dem schmucken Oldtimer richtig wohl. Einmal in einer echten Limousine Probesitzen? Auf unserer Veranstaltung war das stressfrei möglich.

Im ganz besonderen Ambiente der Nonnenempore füllten sich die Stühle – aus sicherheitstechnischen Gründen auf eine bestimmte Anzahl beschränkt – zu den Schauen schnell. Ein zusätzlicher Durchgang sorgte dafür, daß alle Freunde der großen Roben auf ihre Kosten kamen. Die Boutique Jadine aus Goslar, sowie die Damen und Herren von Liefje Brautmoden und MENS GALA aus Braunschweig zeigten auf wunderschöne Weise schicke Anzüge und traumhafte Braut- und Abendmode, die ganz und gar nicht nur „weiß“ sein muss. Wie wir erleben durften, können auch die Farben Rot und sogar Schwarz einem Brautkleid eine ganz besondere Wirkung verleihen. Durch einen kleinen Trick wurde ein langes Hochzeitskleid im Nu zum Mini. Der passende Haarschmuck und Accessoires komplettierten jedes Outfit. Prunkvolle und zarte Blumenbouquets machten das Bild perfekt. Für Frauen mir Rubensmaßen zeigte Model Petra für Flair – Starke Mode aus Goslar, was im festlichen Bereich für starke Frauen angesagt ist. Und das ist auch bei größeren Größen viel mehr als nur „Mut zum Hut“.

Absolut begeistert waren alle Besucher von den geladenen Musikern, die vor den Modenschauen Kostproben abgaben und wie versprochen für eine durchdringende Gänsehaut sorgten. X Jones und sein Gospelchor „Devotion“ animierten genauso zum mitsingen und klatschen wie Bianca El Marbrouk. Mikrofonverstärkung war bei beiden Darbietungen absolut überflüssig. Die Stimmen und Akustik grandios. Mit Alexander Dorenberg an der Gitarre und Wolfgang Herbst am Flügel ging es genauso einfühlsam-ergreifend weiter. Diese Kollegen machen ein Fest zu einem Ereignis. Natürlich finden Sie alle Adressen der Künstler und Harz-Hochzeit Partner in unserer Ausstellerliste.

Die Überraschung des Tages war Sänger Mario Loritz, bekannt aus der Sendung X-Factor bei VOX. Marios Fan-Base ist schon jetzt riesig. Der schließen sich nun alle unsere Gäste an!  Seine wunderbaren Einlagen zur Modenschau ließen nicht nur die Damen schmelzen. Der bescheidene Sänger traf mit seiner Songauswahl mitten ins Herz. Mario noch einmal sehen? Kein Problem!

Wir danken unseren freundlichen Messebesuchern dafür, daß sie uns einen schönen Tag beschert haben! Vielleicht sehen wir uns ja im kommenden Jahr wieder? 😉

Viele wunderbare Bilder unserer Harz-Hochzeit Messe 2011 im Fotoalbum