Friederike, Steffen und das große Geschenk “tiefenentspannter Hochzeitstag”

Real Lovestory Harz-Hochzeit Magazin 2017 - Fotos Main & Main

Als sich Friederike und Steffen im Raum Braunschweig nach einer passenden Location für ihren großen Tag umschauten, mussten sie feststellen, dass es recht schwierig war, etwas Charmantes ganz nach ihrem Geschmack zu finden.

Gar nicht so leicht, 100 Gäste unter zu bringen. “Entweder waren die Räumlichkeiten zu groß, zu klein, oder sie waren uns einfach nicht stimmungsvoll genug.” Den beiden stand der Sinn nach einem Ort, der einfach zu ihnen und ihrer vollkommen entspannten Einstellung passte. Etwas mit “Draußen”, aber auch gemütlichem “Innen”. Zum Verweilen, Umherschlendern, Fotos machen, aber auch einen, wo man eine lustige, rockige Party erleben kann. Dabei gern ein wenig “vintage” und mit einem besonderen Zauber. Denn sie würden ja das Fest ihres Lebens feiern und alle Freunde und die Familien, die aus dem ganzen Bundesgebiet anreisten, sollten sich rundum wohl fühlen, wenn sie mit ihnen zusammen das Wochenende verbrachten…

Real Lovestory Harz-Hochzeit Magazin 2017 - Fotos Main & Main
Real Lovestory Harz-Hochzeit Magazin 2017 - Fotos Main & Main

Ein Tipp der Brautmutter führte sie an den Nordharzrand ins Kloster Drübeck nahe  Ilsenburg und Wernigerode, wo sie vor Ort ganz schnell wussten – Das ist es! Als das Hochzeitswochenende endlich gekommen war und die Gesellschaft nach und nach anreiste, durften sich die Zwei über freudig-überraschte Rückmeldungen zum reizenden Fleck und auf ganz wundervolle Tage freuen. Nichts ist doch auch schöner als zu wissen, dass man sorgenfrei und bestens versorgt zusammen mit dem Brautpaar auf einer solchen “Hochzeitsinsel” verweilen kann. Schon von Freitag an haben Paar und Gäste das Miteinander genossen und den Samstag ganz relaxt begonnen. Die Braut und ihre Begleiterinnen wurden von Ivonne Hildebrandt vom Salon Princess Hair aus Halberstadt vor Ort gestyled und geschminkt, haben diesen super angenehmen Service natürlich sehr genossen und fanden Ivonne einfach klasse. Als Friederike in ihr zauberhaftes Kleid schlüpfte, das sie tatsächlich erst nach mehreren Anläufen fand, war alles perfekt. “Ich wollte mich einfach ganz frei bewegen können.” Dazu war der einzige Wunsch vom Bräutigam, seine Liebste möge bitte sie selbst bleiben. Und den hat sie ihm auf ganz wunderbare Weise erfüllt.

“Er” wollte für seinen Teil nicht “verkleidet” wirken und den Anzug – sehr typisch Mann – noch einmal tragen können. “Der Einkauf war easy, weil ich ja genau wusste, was ich wollte.” freut sich Steffen. Und auch bei der Auswahl der Trauringe zeigte sich, wie groß ihre Einigkeit ist, denn sehr schnell waren im Trauringstudio Braunschweig die perfekten Eheringe gefunden. “Die Beratung und Hinweise waren wirklich klasse. Sich an Hochzeits-Profis zu wenden, hat sich in jedem Fall ausgezahlt. Durch viele Geschäfte zu laufen, kam für uns einfach nicht in Frage.” Neben der Arbeit und dem Lernen für Prüfungen das Fest auf die Beine zu stellen und alle, ihnen wichtige Dinge zu finden, war manchmal ganz schön anstrengend. Aber es hat sich in allen Bereichen gelohnt  – und die Zwei nur noch enger zusammen geschweißt. “Man hat eben gemeinsam was Tolles geschafft.”

Real Lovestory Harz-Hochzeit Magazin 2017 - Fotos Main & Main
Real Lovestory Harz-Hochzeit Magazin 2017 - Fotos Main & Main
Real Lovestory Harz-Hochzeit Magazin 2017 - Fotos Main & Main
Real Lovestory Harz-Hochzeit Magazin 2017 - Fotos Main & Main

Was besagte Profis betrifft, war auch klar, dass für das Fotografieren Menschen beauftragt werden, die ihr Handwerk verstehen. Im Duo “Main & Main” fanden Steffen und Friederike ein Paar, das super aufeinander eingespielt und sehr flexibel ist. Außerdem haben sie so tolle Ideen rund um die Motive und sind selbst vollkommen relaxt unterwegs. Das ist für ein Brautpaar eine wunderbare Sache. “Wir sind riesen Fans von Lynne und Andy Main. Und wir können auch nur jedem Paar raten, Profi-Fotografen zu buchen und das lieber auch für eine längere Zeitspanne, um sich keinem unnötigen Druck auszusetzen. Die Entscheidung für eine Reportage war die beste. So konnten wir zum Beispiel hinterher auch sehen, wie wir uns getrennt voneinander vorbereitet haben. Einfach klasse. ” Kein Gast sollte in Foto-Stress verfallen. Alle die Kirchliche Trauung in Ruhe genießen können, zu der sie einen Pfarrer ihrer Wahl – den Papa vom Trauzeugen – mitgebracht hatten und sehr glücklich darüber waren. Es war ganz IHRE Feierstunde. Ein Mix aus klassischen Elementen aber auch viel Persönlichkeit und Emotionen. Dabei ganz locker und offen. Den Rahmen der Klosterkirche empfanden sie als absolut beeindruckend und waren schon mit ihrem Start in den Tag vollkommen happy.

Real Lovestory Harz-Hochzeit Magazin 2017 - Fotos Main & Main
Real Lovestory Harz-Hochzeit Magazin 2017 - Fotos Main & Main
Real Lovestory Harz-Hochzeit Magazin 2017 - Fotos Main & Main

Wofür sie außerdem sehr gern ein bisschen mehr Geld in die Hand genommen haben, war die Musik, die sie durch den Abend begleitete. Es war ein DJ vor Ort, der ihre “No-Go´s” – verbannt auf eine “rote Liste” – kannte. Aber das größte Geschenk haben sich die beiden Freunde des guten Klangs selbst gemacht. Und das war eine Braunschweiger Band, die genau ihren Sound spielte… welcher natürlich auch die gelandenen Gäste nicht kalt ließ. “Die GoGorillas haben uns eine Hammer Stimmung beschert.” freuen sich die beiden, als wäre es erst gestern gewesen. Die Kombination DJ und Livemusik war ein Luxus, den sie sich gern gegönnt haben. Dafür waren sie zum Beispiel bei Dingen wir Blumenschmuck vollkommen vertrauensselig und … genau: tiefenentspannt. Friederike wünschte sich vom Team des Kloster Drübeck Wiesenblumen in der Deko und einen ebenso zwanglos-fröhlichen Braustrauß, der ebenfalls vom Kloster besorgt wurde. Sie brauchte keinen “Schi Schi”, sagt sie.

Als “Hochzeitstorte” gab es keine üppige Torte mit Fondant (mögen sie beide nicht), sondern ganz bodenständigen, leckeren Baumkuchen. Eine kleine “Hommage” an die Heimat der Braut, die aus Salzwedel stammt und Baumkuchen liebt.”Wir haben  bei manchen Dingen am Hochzeitstag eben nicht genau gewusst was kommt und das war auch besondere Weise wirklich prima. Irgendwie wurden wir immer entspannter und vorfreudiger und vertrauten drauf, dass Alles einfach nur toll werden konnte – wenn man auch mal los lässt.” Von überspannter Perfektion halten die Zwei nichts. Abstriche zu machen, nicht zu pingelig zu sein und das Ganze am Ende als großes Geschenk zu betrachten, hat sie wirklich durchweg nur bereichert. “Alle Mitarbeiter im Kloster Drübeck waren so unglaublich nett und hilfsbereit. Vom Hausmeister über das Küchen-Team bis zur Bankettleitung, alle so herzlich und bemüht. Das ganze Wochenende hat uns und unseren Gästen toll gefallen.” Das lag aber ganz sicher auch daran, für alle lieben Leute auch bewusst Zeit gehabt zu haben, da sind sich Friederike und Steffen sicher. Beim Anschauen der Bilder von Main & Main schwärmen sie um die Wette und bei ihrem Lieblingsbild, die Zwei innig im Dunkeln vor der stattlichen Linde, wird Friederike besonders romantisch zumute und alle Empfindungen des Tages kehren zurück.

Real Lovestory Harz-Hochzeit Magazin 2017 - Fotos Main & Main
Real Lovestory Harz-Hochzeit Magazin 2017 - Fotos Main & Main
Real Lovestory Harz-Hochzeit Magazin 2017 - Fotos Main & Main
Real Lovestory Harz-Hochzeit Magazin 2017 - Fotos Main & Main

Ja, du hast Recht, liebe Braut. Das war alles ganz schön märchenhaft. Der Tipp des Paares an Euch, der wirklich von Herzen kommt:

“Wir haben uns immer wieder ins Gedächtnis gerufen, es ist unser Fest und das bei Dingen, wie zum Beispiel der Wahl der Speisen oder auch der Zusammenstellung der Gästeliste, beherzigt. Denkt immer an Euch, was Euch wirklich wichtig ist und genießt alles miteinander. Wenn das Entscheidende frühzeitig gebucht und bestimmt ist, was soll dann noch passieren?”

Die kleinen “Pannen” die auftauchten, wurden einfach nicht an die berühmte, große Glocke gehängt und lösten sich praktisch von allein wieder auf. Das vollkommen entspannte Brautpaar übertrug seine Stimmung und die grenzenlose Freude direkt an die Gäste. Und so wurde aus diesem Tag genau der, den sich Friederike und Steffen gewünscht hatten.

Der allerschönste Tag ihres Lebens!

Dazu gratulieren wir Euch noch einmal herzlichst und wünschen Euch vor allen Dingen eine ganz fabelhafte Zeit, die jetzt auf Euch zukommt. Denn bei nächsten Shooting werden Euch Main & Main vielleicht zusammen mit einem ganz besonderen, kleinen Menschen ablichten können, der in Kürze etwas Neues aus Euch beiden zaubert: Eine Familie! Und auch das wird ganz bestimmt gaaanz wunderschön…

Real Lovestory Harz-Hochzeit Magazin 2017 - Fotos Main & Main

Mehr wunderschöne Fotos des Tages findet Ihr in unserem Fotoalbum.

Alle Bilder haben MAIN & MAIN //mainundmain.com eingefangen.