Standesämter im Harz

Die standesamtliche Trauung in den außergewöhnlichen Räumlichkeiten unserer Region ist nicht nur unseren heimischen Brautpaaren vorbehalten. Jedes Paar kann, nachdem es sich beim heimatlichen Standesamt des Wohnortes eines Partners zur Eheschließung angemeldet hat, am Ort seiner Wahl das Ja-Wort sprechen. Bei dieser Anmeldung informieren Sie den heimischen Standesbeamten genau, wo und wann Sie sich vermählen wollen.Erkundigen Sie sich frühzeitig direkt in Ihrem Wunschort nach möglichen Tagen und Zeiten für Ihre Trauung. Manche Räumlichkeiten sind nur saisonal oder außerhalb der musealen Öffnungszeiten zu buchen. Auch werden zuweilen Nutzungsgebühren berechnet, die Ihnen die jew. Gemeinde mitteilt.

Wenn ein Partner ausländischer Herkunft ist, oder einer von Ihnen schon einmal verheiratet war, müssen enstprechende Unterlagen eingereicht werden. Bedenken Sie, daß es in dem Fall etwas länger dauern kann, bis Sie alle Dokumente beisammen haben. Die standesamtliche Trauung muß innerhalb eines halben Jahres nach Ihrer Anmeldung zur Eheschließung vollzogen sein. So lange behalten alle notwendigen Unterlagen ihre Gültigkeit. Aus diesem Grund kann man auch nicht früher seinen Wunschtermin im Amt buchen. Sollten Sie alle Papiere in der Hand halten, können Sie sich theoretisch sofort das Ja-Wort geben.

Im schönen Harz und dem Harzvorland sprießen seit einigen Jahren immer mehr zauberhafte Traustationen hervor, die wir Ihnen ans Herz legen möchten. Von der urigen Museumsstube über die Seilbahn bis zur Klosterkirche, vom Biedermeiersalon über den Rittersaal bis hin zur phantastischen Kaiserpfalz – Geben Sie diesem wichtigen Schritt Ihres Lebens den wirklich passenden Rahmen und verleben Sie bei uns eine unvergessliche Zeit!

Auf den folgenden Reitern finden Sie Standesämter mit besonderem Angebot nach Ortsnahmen sortiert.

Heiraten ....

  • Das Trauzimmer im Standesamt der Stadt Bad Harzburg bietet 30 Personen Platz. Mit dem Rathausfoyer, dem überdachten Bereich vor der Rathaustür sowie dem Rathaus-vorplatz bieten sich gleich mehrere Orte für einen anschließenden Sektempfang an. Schweben Sie in den 7. Himmel! Die Burgberg-Seilbahn zum 485 m hohen Burgberg dient als Trauzimmer ganz besonderer Art. In einer Gondel geben sich die Brautleute zwischen Himmel und Erde das „Ja-Wort“. Hochzeitsgäste können von einer zweiten Gondel aus auf gleicher Höhe die Trauung verfolgen. Auf dem Burgberg wird anschließend der Heiratseintrag verlesen und der Ringwechsel vorgenommen.
      

    Ein besonders romantisches und repräsentatives Ambiente bietet das Bündheimer Schloss. Es wird erstmals 1251 urkundlich erwähnt und diente in seiner langen Geschichte u. a. dem Braunschweiger Landesfürsten als Quartier. Nach vielen Um- und Anbauten wurde es 1977 von der Stadt Bad Harzburg gekauft und aufwendig restauriert. Heute steht es für festliche Gelegenheiten zur Verfügung.
      

    Feiern Sie lieber in klassisch-elegantem Kurort-Flair? Dann heiraten Sie in der Wandelhalle. Sie bietet als Teil des Kurortensembles im Badepark einen vornehmen und eleganten Rahmen für bis zu 60 Personen. Einen Sektempfang können Sie im Gebäude anbieten oder auch unmittelbar vor dem Gebäude im Schatten der majestätischen Kastanien, unter denen vor Ihnen schon gekrönte Häupter und Prominenz aus der ganzen Welt den Glanz des Kurortes genossen.
      
     Öffnungszeiten des Standesamtes Ihre Ansprechpartnerinnen

    Montag – Freitag 9 bis 12 Uhr

    Donnerstag 14 bis 17 Uhr

    Adrienne Mantek Tel.: 0 53 22 / 74 -316 adrienne.mantek@stadt-bad-harzburg.de

    Antje Landwehr Tel. 0 53 22 / 74-317

      
    Weitere Informationen erhalten Sie über das Standesamt Bad Harzburg

     

  • Es ist soweit – Auch auf dem „Brocken“ kann man jetzt „Ja!“ sagen. Die Stadt Wernigerode meldet, daß es zukünftig ab Mai bis September möglich sein wird, sich auf dem höchsten Berg im Norden trauen zu lassen.
      
    Die standesamtlichen Trauungen werden auf der überdachten Aussichtsplattform des Brockenhotels abgehalten. Hier wartet in Sommer wie Winter eine einmalige Naturkulisse auf Sie und Ihre Begleiter.Erkundigen Sie sich nach den festgelegeten Terminen, an denen Trauungen angesetzt sind. Auch müssen Sie zusätzliche Kosten einkalkulieren, die Sie direkt im Standesamt Wernigerode erfahren.
    Foto: Andy Schroeder 
      
    Ihr direkter Weg nach Wernigerode
  • bad_sachsa01In der „fröhlichen Uffestadt“ können Sie sich im historischen Jugendstil-Sitzungssaal des Rathauses das „Ja-Wort“ geben. Hier sind Sie im kleinsten Kreis, aber auch in Gruppen bis zu 30 Personen gut aufgehoben.Ein CD-Player ist im Sitzungssaal vorhanden. Gläser zum „Anstoßen auf Ihr Wohl“ werden bereitgehalten.
    Foto Uwe Weick, Stadt Bad Sachsa 
      
    Ihr direkter Draht in das Standesamt Bad Sachsa:
    Herr Stefan Spieweck 0 55 23 / 300 320 oder per Mail an ordnungsamt@bad-sachsa.de
  • ballenstedt_02

    Neben dem Trauzimmer im gediegenen alten Rathaus können Sie sich auch auf dem herrschaftlichen Schlossberg das Jawort geben. Im Schloss Ballenstedt stehen der zauberhafte Weiße Saal und die helle Schlosskirche zur Verfügung. CD-Spieler und Flügel können ggf. genutzt werden.

    Das fürstliche Ambiente und der nahe liegende prunkvolle Schlosspark, der sich für Hochzeitsfotos nur so anbietet, machen eine Hochzeit in Ballenstedt besonders.

      
    ballenstedt_01

    Detaillierte Informationen erhalten Sie im Standesamt Ballenstedt

    ballenstedt_03

  • amt_bad-lauter_schnitt
     Foto Lindenberg
      

    Das Standesamt Bad Lauterberg im Harz bietet Ihnen verschiedenste Möglichkeiten, um dem liebsten Menschen an Ihrer Seite zu versichern, daß Sie mit ihm die Zukunft gestalten möchten. Erleben Sie den wichtigsten Moment Ihres Lebens im Trauungszimmer (bis max. 20 Personen) oder im eigens für Sie umgestalteten Sitzungssaal des Rathauses der Stadt Bad Lauterberg. Wenn Sie die Natur lieben, dürfte Sie ein „Ja“-Wort unter freiem Himmel, im idyllisch gelegenen Kurpark, besonders glücklich machen. Aber auch hoch über den Dächern der Stadt, im Turmzimmer des Hausberges, können Sie sich trauen lassen. Hier sind Sie dem Himmel ganz nah und können außerdem, in der besonderer Kulisse des Berggasthauses, Hochzeit feiern.Für die Trauungsorte im Sitzungssaal, im Kurpark als auch auf dem Hausberg wird eine einmalige Gebühr -für die damit verbundenen Aufwand- in Höhe von jeweils 50,00 € erhoben.

    Die Standesbeamten freuen sich auf Ihre Terminanfrage und einen Besuch in Bad Lauterberg. Verraten Sie gern Ihre Wünsche, die man Ihnen – wenn möglich – erfüllen möchte.

    Öffnungszeiten (Angaben ohne Gewähr)

    Montag und Dienstag von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
    Mittwoch und Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
    Donnerstag von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr

    Eheschließungen sind nach Vereinbarungen von Montag bis einschl. Samstag möglich.

    Standesamt Bad Lauterberg im Harz
    Ritscherstraße 6-8 37431
    Bad Lauterberg im Harz

    Peggy Rieche, Karl-Heinz Banse und Siegfried Weisemann
    Tel. 05524/ 853 – 139Fax: 05524/ 853 – 224
      
    Ihr Weg nach Bad Lauterberg
  • Die Kurstadt Blankenburg bietet gleich mehrere Traumöglichkeiten – Altehrwürdig, herrschaftlich, gar königlich oder sogar „open air“.

    Das historische Rathaus lädt Sie im Trauzimmer des Obergeschosses, oder – vor allem bei größeren Gesellschaften – auch in den schönen Ratssaal zum Ja-Sagen ein.

    Die Tourist-Information und der Verein Rettung Schloss Blankenburg e.V sorgen im übrigen besonders dafür, dass das Heiraten im Kleinen und auch im Großen Schloss (Foto links) zu Blankenburg ein Erlebnis wird.

      

    blankenburg03

     

     

    blankenbhochzeitsturm

    Seit Mai 2014 haben Sie die Möglichkeit, auch vor der eindrucksvollen Kulisse der barocken Parks und Gärten am Braunschweiger Löwen vor dem Kleinen Schloss zu heiraten. Sollte das Wetter nicht mitspielen, ist ein „Plan B“ bereits ausgearbeitet. In dem Fall erwarten Sie die Standesbeamten im schmucken „Blauen Saal“ des Kleinen Schlosses (Neben den Standesamtsgebühren fallen für die Räumlichkeiten Mieten an.)

    Im Großen Schloss steht der, ebenfalls sehr großzügige, „Graue Saal“ für Trauungen zur Verfügung. Während eines Empfangs könnten Sie von hier oben aus einen tollen Blick über die Stadt genießen.

    Eine weitere Traustation ist die Schwanecksche Villa zu Derenburg. Ein spätklassizistisches Gutshaus im Kleid einer repräsentativen Villa aus dem Jahr 1878 für die Trauung im kleinen Rahmen.

      

    Die Sahnehaube auf Ihre Hochzeit in Blankenburg könnte Ihre romantische Hochzeitsnacht im Prinzessinnenturm, inmitten der wunderschönen barocken Park- und Gartenanlagen, sein. Lassen Sie sich verzaubern.

    In allen Fragen steht Ihnen die Touristinformation Blankenburg gern zur Seite.

     
    Mehr über das Heiraten in Blankenburg

     

  • pfarrehohegeiß

    Braunlage liegt an Niedersachsens höchstem Gipfel – dem Wurmberg und ist im ganzen Land als Kur- und Wintersportgebiet bekannt. Zu allen Jahreszeiten kann man sich hier idyllisch vermählen und neben dem Trauzimmer im Rathaus – mit bis zu 30 Gästen – eine weitere, besondere Örtlichkeit zum Heiraten nutzen. 
      

    braunlage02

    Vom 1. April bis 31. Oktober ist es möglich, auch im Heimatmuseum, in der „Alten Pfarre“ im Ortsteil Hohegeiß, „JA!“ zu sagen. Es ist das älteste Gebäude im Ort und lässt sie in vergangene Zeiten abtauchen. In der „Guten Stube“ finden neben Ihnen 15 Gäste Platz.

     
    Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Stadt Braunlage
  • Die Harzstadt Clausthal-Zellerfeld ist heute eine weit bekannte Universitäts- und Bergstadt, die zu jeder Jahreszeit die richtige Kulisse zum Heiraten bietet.
     

    dietzelhaus02

      Als hochzeitliche Außenstellen stehen neben dem schmucken Trauzimmer im Standesamt, einige festliche Säle zur Verfügung. Im Stadtteil Zellerfeld finden Sie den wunderschönen, stuckverzierten Tugendsaal im Dietzelhaus. Hier war der wohlhabende Oberbergmeister Daniel Flach und seine Familie Zuhause, die gern den ein oder anderen Taler zur Verschönerung des Heims einsetzten.
      

    clausthal01

    clausthal02

      
    Im Oberbergamts-Gebäude im Stadtteil Clausthal finden sich drei weitere, zauberhafte Räumlichkeiten. Mit dem Weißen Saal, dem Blauen Salon und dem Kleinen Saal steht hier eine sehr stilvolle Auswahl zur Verfügung (oben Blauer Salon und Weißer Saal, Fotos: Bodenstein, Homepage Standesamt CLZ)
      

    okersee01

    Und auch das ist im Harz möglich – Ihre Trauung auf dem Schiff. Starten Sie auf dem Okersee ins Glück. Der „Blaue Salon“ der MS Aqua Marin verwandelt sich zu diesem Zweck in Ihr Trauzimmer. Nehmen Sie bis zu 24 Gäste mit auf Ihre Fahrt in die Zukunft.
      

    Detaillierte Infos über Clausthal-Zellerfeld

    und dem Standesamt (Unterseite)

      
  • baumannshoehle

    Selbst der Spaziergang durch Elbingerodes Ortsteil Rübeland wird Ihnen wie im Märchen erscheinen. Ein Örtchen, das man gesehen haben muß. Klar, daß auch das Heiraten hier einmalig ist. Neben dem Trauzimmer können Sie hier im Rahmen eines wirklichen Naturwunders heiraten. Auf Anfrage ist es möglich, sich im Goethesaal der Baumannshöhle das Jawort zu geben. In der Höhle befindet sich eine fabelhafte Naturbühne. Es finden bei Veranstaltungen bis zu 300 Gäste Platz. Lernen Sie die Höhle bei einer geführten Besichtigung kennen und entecken Sie einen beeindruckenden Trauort. Zu erfragen sind die besonderen Trauzeiten.
    Detaillierte Informationen zum Heiraten in Elbingerode – Stadt Oberharz am Brocken
  • burg_falkenstein01

    Das Standesamt der jungen Stadt Falkenstein / Harz ist überaus bemüht seinen Brautpaaren Full-Service zu bieten. Selbstverständlich kann man sich im Trauzimmer des Rathauses trauen lassen. Aber die bekannteste externe Traustätte dürfte hier die Burg Falkenstein sein. Die wunderbare Anlage bietet eine einmalige Kulisse. Selbst der Weg dorthin ist ein Erlebnis. Nutzen Sie für den Transfer die Kutsche oder Falkenstein-Bimmelbahn. Im Trausaal befindet sich ein Chembalo das genutzt werden kann. Auch den kirchlichen Segen kann man hier in der reizenden Kapelle, allerdings nur in Begleitung einer kleineren Gästezahl, einholen.

    Etwas rustikaler geht es auf der Konradsburg zu, die mit ihrem besonderen Charme außerdem für standesamtliche und kirchliche Trauungen zur Verfügung steht. Dank des Förderkreis Konradsburg e.V. erstrahlt sie wieder festlich zu besonderen Anlässen. Livemusik ist auch hier möglich.

    Wer es herrschaftlich mag, ist im nahe liegenden Parkhotel Schloss Meisdorf sicher gut aufgehoben. Im Schloss, das im wunderschönen Selketal liegt, ist ein herrschaftlicher Saal mit Flügel gerichtet. Eigens für Trauungen unter freiem Himmel wird im Schlosspark ein Hochzeitspavillon bereitgestellt, auf Wunsch Livemusik organisiert und roter Teppich entrollt.

     

    burg_falkenstein02

     

    konradsburg01

    Detaillierte Informationen zum Heiraten in Falkenstein im Harz und über den Förderverin Konradsburg e.V.
      
  • kaiserpfalz01

    Seit dem Umzug des Standesamtes aus der Rosentorstrasse in das ehrwürdige Gemäuer der historischen Kaiserpfalz, steht Ihnen nun hier das beliebte, im Biedermeierstil gehaltene Trauzimmer zum Heiraten offen. Der tausendfach als Fotomotiv genutzte, barocke Spiegel hat natürlich wieder seinen Platz gefunden. Neben diesem Trauzimmer im 2. Obergeschoss der Pfalz – mit wunderschönem Blick auf die Altstadt – ist es seit der zauberhaften Vermählung unseres Harz-Brautpaares 2005 auch möglich, sich im ebenerdigen Wintersaal das Ja-Wort zu geben. Es gibt in Goslar aber einige weitere, wunderbare Traumöglichkeiten. Im Sommer 2003 wurde dem ersten Harz-Brautpaar die besondere Ehre der standesamtlichen Trauung auf der ehrwürdigen und sehr geräumigen Rathausdiele im Rathaus zuteil. Seither erfreuten sich schon viele Paare an diesem Ambiente unter dem Sternenhimmel. Für kleinere Gesellschaften ist vielleicht der alte Sitzungssaal im Rathaus das Richtige, der bis zu 25 Personen fasst. Auch hier wurde große Stadtgeschichte geschrieben. Ihr Weg als frisch gebackenes Brautpaar führt sie über die Freitreppe auf den historischen Marktplatz, dessen freundliche Fassaden Ihre Hochzeitsfotos verschönern und einmalig machen. (Achtung! Derzeitig laufen Bauarbeiten am Rathaus)

    Wer es etwas zünftiger mag, für den gibt es neuerdings im Bergbaumuseum Rammelsberg (UNESCO-Weltkulturerbe) – im Eindicker, der Schlosserei oder in der Schmiede – eine wirklich grandiose Kulisse für die Vermählung.

    All das ist Ihnen nicht “Grün” genug? Goslar bietet auch allen naturverbundenen Paaren eine einmalige Möglichkeit “Ja!” zu sagen. Begehen Sie doch Ihre Trauung am Waldesrand von Hahnenklee. Hier begleitet Sie die Goslarer Standesbeamten auf den Liebesbankweg, wo Sie auf sehr besondere Weise die ersten Schritte in die Zukunft tun. Mehr Infos zum Standesamt Goslar (PDF)

     

     
     

    rathausdiele_gs02

     
    Hier geht es direkt nach Goslar
  • herzb_schloss

    In Herzberg ruht, sehr erhaben über der Stadt, das Herzberger Welfenschloss. Im Rahmen der prachtvollen Anlage reichen sich Verlobte im Rittersaal die Hand für´s Leben. Es wird angeraten, sich frühzeitig im Standesamt vorzustellen, um den Wunschtermin sicher zu wissen. Natürlich können Sie sich auch im schmucken Trauzimmer des Rathauses Ihr „Ja“-Wort geben: Nach der Trauung erklingt für Brautpaare das Glockenspiel über der Standesamttür. Wählen Sie Ihre unvergessene Wunschmelodie aus 98 Stücken.
    Detaillierte Infos zum Heiraten in Herzberg am Harz
     

    herzberg02

    herzberg01

  • Der romantisch-idyllische Luftkurort Ilsenburg liegt am Ausgang des Ilsetals und bietet mit Fachwerkbauten, Marienkirche und Kloster ein besonderes Ambiente. Im allgegenwärtigen Grün ist ein entspannter Tag gewiss und es entstehen die schönsten Hochzeitsfotos.

    Das Standesamt bietet folgende Möglichkeiten, sich trauen zu lassen. Wählen Sie zwischen dem Eheschließungsraum im Rathaus (Benutzung gebührenfrei), dem Refektorium in der romanischen Klosteranlage (Benutzungsgebühr: 150,00 €) oder der Forellenstube im Hotel „Zu den Rothen Forellen“ (Benutzungsgebühr auf Anfrage). Stand 10/2011

    Ein besonderes Erlebnis ist die Eheschließung im Refektorium der Klosteranlage mit anliegendem Schloßpark. Die Klosteranlage Ilsenburg ist durch Ihre 1000jährige Architektur- wie Kulturgeschichte von großer Bedeutung. Das Rathaus und das Hotel „Zu den Rothen Forellen“ im Stadtzentrum, sind umgeben von gepflegten Fachwerkhäusern und einem besonderen Ambiente. Der nahe liegende idyllische Forellenteich und –park sind nur einige Schritte entfernt.

      
      
    Ihr Weg in das Standesamt Ilsenburg
  • Eingebettet in eine reizvolle Landschaft, westlich und östlich des Salzgitterschen Höhenzuges, liegt die Gemeinde Liebenburg. Aus Richtung Osten kommend ist schon von Weitem das schöne Barockschloss mit einigen Türmen der ehemaligen Burganlage „Lewenborch“ der Ortschaft Liebenburg zu erkennen. Im Jahre 1292 erbaute Bischof Siegfried der II. von Hildesheim die Lewenburg. Sie schützte die Ostgrenze seines Bistums gegen die Herzöge von Braunschweig und Wolfenbüttel. Spätestens um 1302 war der mit großen Kosten durchgeführte Bau beendet. Mit ihren sieben Türmen war sie die stärkste Burg im Harzvorland und war im 30-jährigen Krieg stark umkämpft. Zerstörungen waren die Folge, und, nachdem sie ihre Verteidigungszwecke verloren hatte, verfiel sie am Ende des 17. Jahrhunderts. Erhalten blieb von der mittelalterlichen Festung der Bergfried, der sog. Hausmannsturm, sowie der Flankierungsturm, Reste des Schulturms und von den alten Burgmauern. Durch umfangreiche Sanierungen in den letzten Jahren hat dieses Ensemble eine kulturhistorische Bedeutung von überregionalem Charakter gewonnen. 

       
    Standesamt LiebenburgStandesamt Liebenburg  
       

    Der Flankierungsturm wurde im Jahre 2003 saniert und wird seit 2004 vom Standesamt für Trauungen genutzt. Der landschaftlich wunderschön, unterhalb des Schlosses, gelegene Turm, mit herrlichem Blick über Liebenburg bietet einen ganz außergewöhnlichen Rahmen für diesen besonderen Anlass !

    In der Zeit von Mai bis September können Sie sich in diesem wunderschönen Ambiente das Ja-Wort geben. Außerdem steht Ihnen das Trauzimmer im Rathaus ganzjährig für Ihre Hochzeit oder Begründung Ihrer Lebenspartnerschaft zur Verfügung. In diesem neugestalteten und ansprechenden Raum finden bis zu 20 Personen Platz.

     

    Im Allgemeinen finden die Trauungen von Montag bis Freitag statt, auf Anfrage können auch einige Samstage angeboten werden.

     

    Weitere Informationen erhalten Sie im Standesamt Liebenburg, Frau Behring unter Telefon 0 53 46 / 9000 35

     

     
    Standesamt LiebenburgStandesamt Liebenburg 
  • Heiraten und Hochzeit feiern in Osterode am Harz
      

    osterode01

    Das Sagen- & Mythenumwobene Osterode, welches Heine auf seinen Harzreisen mit einem Moosröschen verglich, seine Altstadt und das alten Rathaus bietet Verlobten darin eine altertümliche Räumlichkeit für das Eheversprechen, dem bis zu 27 Gäste beiwohnen können. Im Museum im Ritterhaus steht Ihnen in den Sommermonaten außerdem der Rittersaal zur Verfügung, in den Sie bis zu 40 Personen begleiten können. Als Besonderheit werden hier die Trauungen bei schönem Wetter in den Innenhof verlegt! Die Touristinformation Osterode steht Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite, wenn es sich um Ihren perfekten Tag dreht.
      
    Ein Gruß aus Osterode: 
    Wir trauen Ihnen … …zu, dass es Ihr größter Herzenswunsch ist, dass Ihr Hochzeitstag in Osterode am Harz der schönste Tag in Ihrem Leben sein wird! Wir laden Sie ein in unsere schöne Fachwerkwerkstadt, um diesen Wunsch wahr werden zu lassen. Unter blauem Himmel im malerischen Innenhof oder im Rittersaal des historischen Fachwerkgebäudes aus dem 1600 Jahrhundert; im Museum im Ritterhaus. Der „Ritter“ wird zu Ihrem persönlichen Schutzpatron für ein langes und glückliches Eheleben werden. Wunderschöne weiße oder schwarze Hochzeitskutschen mit edlen Rössern verhelfen Ihnen, Ihre Hochzeit zu einem unvergesslichen Ereignis werden zu lassen. Prachtvolle Oldtimer geben Ihnen die Möglichkeit fürstlich zur Trauung und zum Festsaal kutschiert zu werden. Drei wunderschöne Kirchen in der Innenstadt stehen Ihnen ebenfalls zur Bestätigung Ihres „Ja-Wortes“ zur Verfügung. Ob historische Stadtführung oder Besteigung des St. Aegidien-Marktkirchturmes – Osterode am Harz bietet viel Ambiente für den schönsten Tag in Ihrem Leben.
     

    Mehr über das Heiraten und Hochzeit feiern in Osterode HIER – Mit informativem Hochzeitsflyer der Stadt

    Ihr direkter Weg ins Standesamt Osterode
  • zilly04

    Neben dem Trauzimmer im Standesamt der zauberhaften Fachwerkstatt Osterwieck wird Ja-Sagern – nebst 30 Gästen – mit der kleinen, trutzigen Wasserburg im Ortsteil Zilly ganzjährig ein weiterer idyllischen Ort, fernab der geschäftigen Welt, geboten. Dazu eine schöne Kulisse für den anschließenden Sektempfang und schmucke Fotoaufnahmen.

    Mehr über die Wasserburg Zilly erfahren Sie auch auf der Seite des Fördervereins Wasserburganlage Zilly e. V. (Quelle Foto oben rechts) Terminvereinbarungen und Anmeldungen zur Eheschließung vereinbaren Sie direkt über die Stadt Osterwieck.

  • quedlinburg_03

     
     In Quedlinburg, der zu jeder Jahreszeit sehenswerten UNESCO-Welterbestätte, bietet das Trauzimmer im ehrwürdigen Rathaus 20 Gästen Platz. Auch steht der mit Holz getäfelte, große Festsaal für Gesellschaften bis 80 Personen zur Verfügung. Quedlinburg wird Sie verzaubern. Unglaublich viel gibt es hier, direkt an der Straße der Romanik, zu entdecken. Besonders sind auch die Eheschließungen im Palais Salfeldt, in dessen Trauzimmer „Äbtissin Mathilde“ Sie einen sehr stilvollen Rahmen für Ihr „Ja“ finden, dem bis zu 75 Gäste beiwohnen können. Erfragen Sie die Termine der möglichen Trausamstage direkt im Standesamt Quedlinburg.
     
    Ihr Weg nach Quedlinburg
  • rosen02

    Bereits seit 1874 werden im historischen und zentral gelegenen Rathaus Ehen geschlossen. Die Außentreppe ist stets beliebtes Motiv für Fotos der Hochzeitsgesellschaft.Auch ist das Heiraten im Alten Schloss – heute eine Musikschule – möglich. Hier steht Ihnen das Gewölbe zur Verfügung, in dem bis zu 50 Gäste Platz nehmen und auch ein Flügel genutzt werden kann. Sicher die bekannteste Traumöglichkeit in Sangerhausen: Inmitten der duftenden Blütenpracht des EUROPA-Rosarium JA! sagen. Sicher unvergesslich.
      
    Hier finden Sie alles Wissenswerte über Sangerhausen
  • stolber01

    Das festliche Trauzimmer im dreigeschossigen Rathaus der Stadt Stolberg – der Perle des Südharz – befindet sich in der obersten Etage, die man über die breite Außentreppe erreicht. Hier trauen Sie sich in einer sogenannten Stolberger Bohlenstube mit besonderem Charme und Gemütlichkeit in Begleitung bis zu 25 Gästen.
    Foto Ralph Stadler 

    stolber02

    Etwas ganz Besonderes allerdings ist das Stolberger Schloss, das Dank großer Hilfe gerade aus dem Dornröschenschlaf wach geküsst wird. Die Restaurationen sind noch nicht abgeschlossen, aber die große Wandlung längst sichtbar. Standesamtliche Trauungen werden hier im stilvollen Empiresaal – auch Roter Salon genannt – vollzogen, der mit Möbeln des 19. Jhd. eingerichtet ist. Entdecken Sie das Schloss Stolberg bei einer Führung.
    Foto Marlis Meyer, CLZ 
    Ihr direkter Weg nach Stolberg
  • Foto: Mike Reichardt

    Das Heiraten im wunderhübschen Rathaus zu Schierke ist zu jeder Jahreszeit besonders. Hier wird sich viel Zeit für Brautpaare genommen. Wer die märchenhafte Umgebung am Fuße des Brockens für seine Hochzeit wählt, findet alles was er für sich und seine Gäste braucht. Von hier aus ist es nur ein Katzensprung auf den höchsten Berg Norddeutschlands, zu Fuß oder mit der Harzer Schmalspurbahn. Lassen Sie sich von Sagen und Mythen verzaubern. In der Sommersonne wie auch im Schnee versprüht diese Region einen ganz besonderen Charme.
      
    Zuständig ist das Standesamt der Stadt Wernigerode
      
  • st-andreasberg_01

    Im Rathaus der Bergstadt St. Andreasberg, mit bis zu 900 Höhenmetern die höchstgelegene Bergstadt im Harz, heißen Sie die Standesbeamten herzlich Willkommen! Hier gibt es außerdem die besondere Möglichkeit, unter Tage in der Grube Catharina Neufang zu heiraten. Besprechen Sie bitte Ihren Wunschtermin mit den Standesbeamten, die zu einer Trauung in den Sommermonaten raten, da es bekanntlich in einer Grube etwas kühler ist.  

    Hier geht es direkt nach St. Andreasberg.

  • seesen02

    In Seesen, der Stadt am Harzrand, die für einige bekannte Persönlichkeiten ein Zuhause war, heiratet man nicht nur im Rathaus. Eine weitere Möglichkeit bietet sich im idyllischen Ortsteil Mechtshausen, wo der Dichter und Denker Wilhelm Busch seine letzten Jahre verbrachte. In seiner ehemaligen „Guten Stube“ des Wilhelm Busch Hauses sagen Sie in einer ganz besonderen Kulisse JA! In diesem Sinne…
      

    seesen01

    O wie lieblich, o wie schicklich, sozusagen herzerquicklich, ist es doch für eine Gegend, wenn zwei Leute, die vermögend, außerdem mit sich zufrieden, aber von Geschlecht verschieden, wenn nun diese, sag ich, ihre dazu nötigen Papiere, sowie auch die Haushaltssachen endlich mal in Ordnung machen und in Ehren und beizeiten hin zum Standesamte schreiten, wie es denen, welche lieben, vom Gesetze vorgeschrieben, dann ruft jeder freudiglich: „Gott sei Dank, sie haben sich!“
    Fotos: Sabine Vollmers 
      
    Wissenswertes über Seesen
  • Warnstedter Mühle Thale

    Foto Verein Warnstedter Mühle

    Im wildromantischen Thale können Sie sich im modernen Rathaus das Ja-Wort geben, oder dafür auch eine von zwei besonderen Außenstellen wählen. Die Umgebung ist bekanntlich märchenhaft und mysthisch. An der Warnstedter „Holländer“ Mühle finden Sie ein besonderes Flair für Ihre  Standesamtliche Trauung vor. Til Schweiger hat nach Dreharbeiten hier übrigens sogar seine Filmkulisse zurück gelassen…
      

    Heiraten an der Rosstrappe - Berghotel Rosstrappe Thale

    Foto Berghotel Rosstrappe

    Die Seilbahn in Thale ist – neben einigen anderen Highlights der Stadt – landesweit bekannt. Auch Sie können die Bahn zu Ihrem Hochzeitsgefährt machen. Denn ganz oben, nahe der Rosstrappe, ist eine weitere Außenstelle eingerichtet, die Sie und Ihre Gäste schwebend erreichen können.

    Im Berghotel Rosstrappe sagen Sie mit einer besonderen Panoramaaussicht „Ja“ zueinander. Und wenn Sie ganz aufmerksam sind, sehen Sie an Ihrem Hochzeitstag vielleicht sogar ein paar Hexen auf ihrem Besen vorüber fliegen…. (;

      
    Ihr Weg ins Standesamt Thale
  • walkenried01

    Neben dem Trauzimmer im Verwaltungsgebäude gibt es eine ganz besondere Traustation in Walkenried. Das ehemalige Zisterzienser Kloster Walkenried, das heute eines der größten Klostermuseen Europas beherbergt. Begeben Sie sich an Ihrem Hochzeitstag auf eine Zeitreise und feiern Sie in einer ganz besonderen Kulisse standesamtliche oder kirchliche Trauung.
      

    walkenried02

    Hier finden Sie Wissenswertes über das Heiraten in der Samtgemeinde Walkenried
  • vienenburg01

    In Vienenburg stehen, neben dem Trauzimmer im Rathaus, zwei besonderes Gebäude für Ihre Trauung zur Verfügung. Eines davon ist der älteste erhaltene Bahnhof Deutschlands aus dem Jahr 1840. Buchstäblich im letzten Moment wurde er vor dem Abriss bewahrt und liebevoll restauriert. So kann man auch im so genannten Kaisersaal, der einst gekrönten Häuptern Deutschlands ein Dach und Kurzweil bot, in Begleitung bis zu 80 Gästen „JA“ sagen. Nicht nur etwas für Eisenbahnfans…

    Bei der zweiten externen Traustation handelt es sich um ein besonders ehrwürdiges Gemäuer. Es ist der Benediktinersaal im Kloster Wöltingerode, den sie über die Demut´s-Tür erreichen. Die Klosteranlage bietet vielerlei Möglichkeiten für Ihren Empfang, Feierlichkeiten und Übernachtungen. Nicht nur die berühmten geistlichen Tröpfchen aus eigener Herstellung werden dafür sorgen, daß sich Ihre Gäste auf dem weitläufigen Anwesen wohl fühlen.

    Seit dem 1.1.2014 gehört die Gemeinde Vienenburg zu Goslar. 

     

    woeltingerode01

     
      
    Ihr Weg in die Außenstellen Vienenburgs führt über das Standesamt Goslar
  • werni_rh02

    Im weit bekannten Wernigeröder Rathaus schließen Paare in einem besonderen Ambiente den Bund fürs Leben. Es stehen zwei Räumlichkeiten für bis zu 12 und 40 Gästen zur Verfügung. Das große moderne Trauzimmer und der kleine romantische Trauraum. Ein einmaliges Flair finden Sie in diesen historischen Baukunstwerk genauso wie vor dem über 500 Jahre alten Fachwerkgebäude, wo man frisch vermählt über die großzügige Freitreppe schreitet und sogleich auf dem malerischen Marktplatz der „bunten Stadt am Harz“ steht.
      

    wernigerode02

    Auch kann man sich im mächenhaften Schloss zu Wernigerode standesamtlich zusammen tun. Im Rauchsalon, ursprünglich wie es sich geziemte nur von Herren genutzt, lässt es sich hier sehr erhaben“ JA!“ sagen. Von der Wand lacht übrigens die Fruchtbarkeitsgöttin, die die ersten besten und besonderen Wünsche schickt. Die Schlossanlage wird Sie und Ihre Gäste begeistern.
      
    Ihr direkter Weg nach Wernigerode